Sonntag, 19. Februar 2012

Aromaküche: Grapefruit-Himbeer-Apfel-Smoothie für das Wohlbefinden

Zur Unterstützung des Immunsystems und gesunden Ernährung habe ich folgendes Rezept in Eigenkreation für Euch:

Man nehme (wenn möglich - alles Bio-Produkte):
- 1 große Grapefruit bio geschält
- 1 Tasse Himbeeren bio (je nach Jahreszeit frisch oder gefroren)
- 1 mittelgroßer, süßer, saftiger Apfel bio
- 100 g Hirse bio (gewaschen und mind. 4 Std. in Wasser eingeweicht)
Der Grapefruit-Himbeer-Apfel-Smoothie
- 4 Aprikosen getrocknet bio
- 4 Datteln getrocknet bio
- 1 Eßl. Cashewkerne bio
- 1 Eßl. Mandeln süß bio
- 1 Eßl. Hasenlnüsse bio
- 1 Teel. Sesam-Samen bio
- 1 Teel. Leinsamen bio
- 2 Eßl. Kokosflocken (saftige) bio
- 10 gtt Sanddornfruchtfleischöl bio
- 1 gtt Citrus paradisii bio
- 5 gtt Vanilla planifolia bio
- 1 gtt Cinnamomum ceylanicum bio
- 1 Prise echte Vanille bio
- 1 Prise echten Zimt bio


Die Anteile des Smoothies

- die o.g. Produkte mit ca. 500 ml Wasser mixen (je nach gewünschter Konsistenz) und mit einer Himbeerengarnierung servieren. Wer es gerne auf Vorrat macht, ich bewahre es max. 24 h im Kühlschrank auf. Mit dieser angegebenen Menge an Wasser kann man den Smoothie bequem löffeln.

Bei diesem Smoothie kommt der leicht bittere Geschmack der Grapefruit gut heraus, ein Grund, warum ich hier keinen Schalenanteil der Grapefruit mit hineingegeben habe. Wer es noch etwas süßer mag, kann den Anteil der Aprikosen und Datteln um 1 - 2 Stück erhöhen oder nur die Hälfte Grapefruit hineingeben. Der Smoothie hat eine altrosa Farbgebung, nach dem Mixen. Wenn Ihr den Himbeeranteil erhöht, wird die Farbe kräftiger aber auch der Geschmack sich verändern.
Nach dem Mixen des Smoothies

Wenn Ihr die Möglichkeit habt, dann weicht die Trockenfrüchte und Nüsse mind. 4 Std. ein, das schmeckt besser.


Kommentare:

  1. Vielen Dank für dieses Smoothie-Rezept der Premium-Klasse. Die Zutaten sind ja echt der Hammer und es klingt rundum lecker. Wird bei der nächsten Gelegenheit nachgemacht!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein leckeres Festmahl. Vielen Dank, liebe Monika, für diesen Genuß an Immunsystem-Pflege. Mache meinen Mixer wieder flott, das will ich probieren. ...es läuft schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. mmmmhhh. Das sieht lecker aus.... yam, yam. Muss ich morgen gleich einkaufen gehen... LG Tina

    AntwortenLöschen