Montag, 31. Januar 2011

Citrus bergamia







Laut den Daten der Australian New Crops Web Site hat Citrus bergamia - Bergamotte - zwischen 1926 und 2006 stark an Popularität zugenommen.

Der Familie der Rutaceae angehörend ist die "bergamotto", wie sie im Italienischen genannt wird, eine Hybride: C. medica x (C. maxima x C. reticulata).

Die Blüten, die einerseits bei der Herstellung des Earl Grey Tees verwendet werden, sind weiß und werden auch in der Tabak-Industrie eingesetzt.

Die Ableitung des Namens "Bergamotte" kommt wohl aus dem türkischen - beg armudu (begamodi) - "Herrenbirne" wie wir bei Gernot Katzers Gewürzseiten lesen können.


Das ätherische Öl Citrus aurantium ssp. bergamia wird v.a. in der Parfum-Industrie als Duftstoff eingesetzt.

Biochemisch gesehen, finden wir im ätherischen Öl ca. 50 % Limonen (Monoterpen), eine große Menge an Linalylacetat (Monoterpenester) - ca. 35 - 45 % und Linalool (Monoterpenalkohol) ca. 20 - 30 %.


Mit dem "Bergapten", das photosensibilisierende Furanocoumarin (ca. 5 % im äth. Öl enthalten) müssen wir bei cutanen Anwendungen an unseren Patienten sehr aufpassen. D.h. in der Praxis achten wir darauf, dass ca. 4 - 6 Stunden kein Sonneneinfall und keine Bestrahlung auf diese Hautareale kommt. Informationen findet man unter dem Stichwort: Phytophotodermatitis. Es geht hier um das ultraviolette Licht, dessen Wellenlänge größer als 320 nm ist.

Für den Abend - um den Schlaf zu unterstützen oder prä-op die Aufregung zu mildern hilft folgende Rezeptur sehr gut. Sie ist direkt für eine Duftlampe konzipiert.

Rezeptur 1:
- 4 gtt Citrus bergamia bio
- 2 gtt Lavandula vera bio (fein) oder
- 2 gtt Origanum majorana bio

Rezeptur 2:
- 5 gtt Citrus bergamia bio
- 1 gtt Chamaemelum nobile bio

Oder als Grundmischung (GM) und davon 4 - 6 gtt in die DL:
Rezepetur 2:
- 6 gtt Citrus bergamia bio
- 4 gtt Lavandula vera bio (fein) oder
- 4 gtt Origanum majorana bio

Die Bilder zeigen in der Reihenfolge die Bergamotte in den verschiedenen Stadie. Die Öldrüsen sind auf den Blütenblättern und der beginnenden Schale sehr gut zu sehen.

Bei Herrn Reichel, einem Fachmann für Citrus-Pflanzen findet man wertvolle Tipps und Informationen rund um das Thema: "Citrus".

Keine Kommentare:

Kommentar posten