Dienstag, 21. Mai 2013

Bulgarische Rosen - eine Rosenreise mit Frau El Batal

Sonnendurchflutete Rosa damascena - Bulgarien
Es freut mich, Euch heute die Rosenreise von Frau El Batal vorstellen zu können. Für schnellentschlossene kann es sogar jetzt noch im Mai losgehen!

Frau El-Batal schreibt dazu folgenden Text:


"Rosenreise – Reise zur Rosenblüte nach Bulgarien ins berühmte Tal der Rosen

Auf den Spuren des Geheimnisses der Rose



Ein Meer an Blüten
Frau El-Batal
Nur einmal im Jahr – in der Zeit zwischen Ende Mai bis Anfang Juni erblüht die begehrte Rosa damascena in berauschend duftender Pracht. Für diese Zeit ist die ganze Umgebung von Rosenduft erfüllt, Folklorefeste werden gefeiert, Rosenkonfitüre eingekocht und das kostbare Rosenöl destilliert. Begleiten Sie mich zu diesem Ort von unbeschreiblicher Schönheit und Kraft, aus der Sie noch lange danach in Ihrem Alltag schöpfen können.

Labsal für Augen und Nase
Neben vielen unvergesslichen Sinneseindrücken, die wahrer Balsam für die Seele sind, erfahren Sie Wissenswertes über die Rose und ätherische Öle sowie ihre Anwendung im Alltag.  Ein Geheimnis bleibt ein Geheimnis, man kann sich ihm nur auf verschiedenen Wege nähern . 

Rosenblüten, nach der Ernte
In zahlreichen Kursen, Besuch einer Destillerie, sowie Teilnahme am Rosenfest und Rosenernte erleben wir die Königin der Blumen in reicher Fülle – im Innen und im Außen. Und  bekommen vielleicht eine Antwort auf die Fragen: Warum gilt die Rose als ein Symbol  u.a. für Schönheit, Weiblichkeit oder Sinnlichkeit ? Und stimmt es, dass ihr Duft mitten ins Herz geht ? Warum ist das ätherische Rosenöl so begehrt und  so teuer ? Wie schmeckt eigentlich Rosenkonfitüre ? Welche Botschaft hält die Rose für mich ganz persönlich bereit ?
Die Rose auf Bulgarisch: po3a


Die Reise führt uns zu atemberaubenden Plätzen mit lebendiger Natur, zu denen kein Tourist findet.

Erleben Sie mit der Rose das Geheimnis der Verwandlung.


Weitere Informationen und Reiseberichte auf www.rosenreise.de"


(Bildquelle: Alle Bilder stammen von Frau El Batal)

Keine Kommentare:

Kommentar posten