Mittwoch, 15. Juni 2016

Meine 3 Entspannungs-Tipps mit der Bombastus LAVENDEL-ESSENZ

In meinem folgenden Blogbeitrag verrate ich Euch 5 Tipps, wie ich mit der LAVENDEL-ESSENZ von Bombastus meine Entspannung und die meiner Patienten/Innen unterstütze.
Das neue "Outfit" der Bombastus LAVENDEL-ESSENZ.


Lavandula angustifolia - unser allseits beliebter und viel genutzter Lavendel in der Aromapflege und Aromatherapie. Er wird nicht nur für die tägliche Hautpflege eingesetzt, sondern ist auch in der olfaktorischen Anwendung sehr erfolgreich.
Lavendel-Blüte in der Abendsonne.
Tipp Nr. 1:
Ich verwende die Bombastus LAVENDEL-ESSENZ vor allem als Raumspray. Mit 1- 2 Sprühstößen in den gelüfteten Raum, kann ich mich nach getaner Arbeit hinlegen und mit diesem tollen entspannenden Raumduft für 10 Minuten meine Atemübungen machen oder eine kurze Meditation durchführen.
Die langjährig bewährte LAVENDEL-ESSENZ von Bombastus, Freital.
Im klinischen Bereich sprühe ich 1-2 x in die Nähe des Patientenbettes, nach dem ich mich beim Patienten überzeugt habe, dass er/sie den Lavendelduft mag. Wenn ich es olfaktorisch nicht anwenden kann (z.B. Beatmung), dann sprühe ich 1-2 x auf eine unsterile Kompresse und lege diese auf den Bereich des Solarplexus oder sprühe 1-2 x auf die intakte Haut der Fußsohlen oder der Unterschenkel.

Die Verpackungs-Rückseite mit Anwendungs-Tipps.
Tipp Nr. 2:
Beim abendlichen Frisch-Machen gebe ich auf 2 - 3 Liter warmes Wasser 2 - 3 Sprühstöße von der Bombastus LAVENDEL-ESSENZ hinein und wasche mir das Gesicht, den Nacken und meine Unterarme. Danach kurz abtrocknen und ab in ein flauschiges Nachtgewand und ich lasse den Tag bei einer schönen Musik und einer inspirierenden Lektüre ausklingen. Für eineTeilkörperwaschung am Patienten, wende ich es auch an.
Für ein Vollbad verwende ich 4-6 Sprühstöße auf die Wasseroberfläche.

Die Lavendelblüte - noch geschlossen.
Tipp Nr. 3:
Für kurzfristige Entspannungs-Aktionen sprühe ich mir beidseitig 1 Sprühstoß auf die Unterarm-Innenseite oder auf meine Kleidung und rieche ein paar mal daran, oder sprühe 1-2 x auf den Bereich der Hals- und Brustwirbelsäule am Rücken entlang.

Der feine Lavendelduft verbreitet sich schnell im Raum und verfliegt nicht so schnell.

Bei erhöhtem Blutdruck (mit entsprechendem Ausschluss von Kontraindikationen) haben wir mit dieser verdünnten Mischung - olfaktorisch und/oder körperlich angewendet sehr gute Erfahrungen sammeln können - bei der auch im Bereich der Notaufnahme eine schnelle Wirkung erzielt werden kann.

Das waren meine 3 Entspannungs-Tipps für Euch. Viel Erfolg beim Anwenden.

Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche Erfahrungen Ihr mit Lavendel bereits gemacht habt.

Wer auf der Suche nach schönen Bildern ist, der findet auf meiner Bilddatenbank "arom-olio" eine große Auswahl.

Happy aromanursing!

Eure Monika

Keine Kommentare:

Kommentar posten