Freitag, 24. Juni 2016

Meine Aroma-Erfrischungs-Tipps für heiße Tage - Teil I

Wow, als ich heute Nachmittag ins Auto gestiegen bin - 37°C Außentemperatur.
Wir dürfen ja seit 2 Tagen ein traumhaftes Wetter genießen. Und um dabei fit zu bleiben und sich immer wieder zu erfrischen habe ich verschiedene Aromapflege-Produkte, die ich total gerne verwende.












Ein traumhaftes Produkt ist die Hylosan-Essenz, der Firma Bombastus Werke AG in Freital bei Dresden, mit Ihrer bereits seit über 100 Jahren bestehenden Rezeptur.

Ein blühender Rosmarinzweig.
Es ist auf Alkohol-Basis und kann eingerieben, eingesprüht oder z.B. als Auflage verwendet werden. Bei diesen hohen Temperaturen erfrische ich mich mit der neuen 100 ml Flasche, in dem ich mir einige Spritzer in die hohle Hand gebe und die Arme und Beine abfrische.

Die Salbei ist eine sehr vielseitige Pflanze.
Oder ich gebe mir einen Sprühkopf in die Flasche und sprühe mir in den Nacken, die Wirbelsäule entlang oder auf die Extremitäten.
Es erfrischt ungemein und der feine Duft nach Rosmarin und Salbei macht meine müden Lebensgeister wieder munter und gibt mir wieder neue Energie.

Das Ingweröl als Zusatz-Komponente.
Im klinischen Bereich wenden wir es täglich bei den Patienten im Rückenbereich oder an den Beinen an und die Rückmeldungen sind hervorragend. Auch eine getränkte Kompresse auf die Stirn oder in den Nacken ist eine Wohltat und wird von den Patienten positiv bewertet.


Gerade vor - während und v.a. nach dem Sport eine geniale Sache zum Einreiben und zum Beleben. Infotipp: Bis zum 27.06.2016 findet noch der 116. Deutsche Wandertag statt.

Interessant finde ich auch, dass die meisten Menschen den Geruch der Mischung als super angenehm empfinden.

Bei mir gehört es zur Standard-Ausrüstung, wenn ich das Haus verlasse.

Happy aromanursing!

Eure Monika

Keine Kommentare:

Kommentar posten